Mitteilungen

23.10.2017 – Mitteilung

Heimfinanzierung: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Auswirkungen der Volksabstimmung vom 24. September 2017

Das Zürcher Stimmvolk hat am 24. September 2017 die Vorlage zur Heimfinanzierung angenommen. Damit liegt die Zuständigkeit für die Prüfung von Anträgen der Eltern auf Finanzierung von Platzierungen in beitragsberechtigen Kinder- und Jugendheimen und das entsprechende Kostengutspracheverfahren wieder bei den Gemeinden. Die Gesetzesänderung tritt voraussichtlich auf den 1. Januar 2018 in Kraft. Antworten auf drängende Fragen zu den Konsequenzen liefern die untenstehenden Informationen.

25.09.2017 – Mitteilung

Volksabstimmung vom 24. September: Heimfinanzierung

Das Zürcher Stimmvolk hat am 24. September 2017 der Änderung des Jugendheimgesetzes zugestimmt. Die Zürcher Gemeinden erhalten in den kommenden Tagen ein Schreiben des Amtes für Jugend und Berufsberatung, in dem sie über das weitere Vorgehen betreffend Heimfinanzierung informiert werden. Nach Vorliegen des Regierungsratsbeschlusses zur Inkraftsetzung der Gesetzesänderung werden weitere detaillierte Informationen folgen.