Berufswelt

Selbständigkeit

Der Schritt in die Selbstständigkeit will gut überlegt und seriös vorbereitet sein. Diverse Unterstützungsangebote können den Start erleichtern.

Bei der Hälfte aller Jungunternehmen gehen in den ersten fünf Jahren die Lichter aus. Umso wichtiger ist eine gründliche Analyse der vorhandenen Ressourcen – und zwar vor dem Schritt in die Selbstständigkeit. Für eine erfolgreiche Firmengründung zentral sind eine nüchterne Selbsteinschätzung sowie eine realistische Einschätzung des wirtschaftlichen Umfelds.

Bin ich ein Unternehmertyp?

Gehen Sie gerne auf Menschen zu? Können Sie potenzielle Kundinnen und Kunden von Ihrer Idee begeistern? Bewahren Sie auch in turbulenten Situationen den Überblick? Sind Sie in der Lage, Prioritäten zu setzen und mit Ressourcen zu haushalten? Ausserdem: Sind Sie fit und motiviert genug, um einige Jahre viel zu arbeiten und dabei unter Umständen wenig(er) zu verdienen? Vor allem in der Gründungsphase sind die physischen und psychischen Anforderungen sehr hoch.

Wie solide ist das Fundament?

Fachkenntnisse

Machen Sie eine Marktanalyse. Ist der Markt in Ihrem Fachbereich übersättigt, reicht es nicht gut zu sein; Sie müssen dann mehr bieten können. Sie haben eine Marktlücke entdeckt? Wunderbar. Denken Sie aber auch in diesem Fall bereits an morgen, an künftige Entwicklungsmöglichkeiten und Alternativen – falls Ihre Pläne fehlschlagen sollten. Und vergessen Sie die Konkurrenz nicht: Auch sie bleibt nicht stehen. 

Finanzen

Auch für selbstständig Erwerbende gilt: Mit den Einnahmen müssen die Ausgaben gedeckt werden. Das bedeutet, dass vor dem Start vor allem investiert werden muss. Ohne finanzielles Polster oder finanzielle Sicherheiten wird es schwierig.

Rechtsform

Welche Rechtsform soll Ihre Firma haben? In der Schweiz sind vor allem vier Rechtsformen bekannt:

  • als Kapitalgesellschaften die Aktiengesellschaft (AG) und die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
  • als Personengesellschaften die Kollektivgesellschaft und die Einzelfirma

Die Wahl der geeigneten Rechtsform hängt von Kriterien wie Kapitalbedarf, Anonymität, Unternehmensrisiko oder von der gewünschten Trennung von Geschäfts- und Privatbereich ab. 

Infos, Beratungen und finanzielle Unterstützung

Plattform «StartBiz» der Bundesverwaltung

Wenn Ihre Unternehmensidee ausgereift ist, hilft Ihnen die Plattform «StartBiz» der Bundesverwaltung weiter. Der virtuelle Amtsschalter ist der schnellste Weg, um Ihre Firma im Handelsregister, für Mehrwertsteuer und AHV anzumelden.

KMU-Portal des SECO

Das Portal des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) liefert Informationen und Werkzeuge für kleinere und mittlere Unternehmen von der Gründung bis zur Nachfolge. Sie finden Praxiswissen, Online-Dienste, Gesetzesänderungen etc.

Plattform «gruenden.ch» des Kantons Zürich

Die Plattform des Amts für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich bietet Informationen, Hilfsmittel, Literaturtipps, Ansprechpartner und ein grosses Netzwerk. Ein Teil des Angebots richtet sich auch an Personen ausserhalb des Kantons.

Verein «GO!»

Der Verein unterstützt Selbstständige und solche, die es werden wollen. Durch die Vergabe von Mikrokrediten zu fairen Konditionen begleitet er Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit. Die Non-Profit-Organisation wird von der Stadt Zürich, der Zürcher Kantonalbank, dem Migros-Kulturprozent und weiteren Sponsoren unterstützt.

Netzwerk NEFU

NEFU ist ein Netzwerk für Frauen, die sich selbstständig machen wollen oder schon gemacht haben.

Firmengründung online

Startups.ch

Die private Plattform hilft dabei, online eine eigene Gesellschaft zu gründen. Mit Online-Unterstützung sowie Beratungs- und Kursangeboten.

Startzentrum Zürich

Das Kompetenzzentrum für Jungunternehmen erleichtert den Firmenaufbau mit Beratung / Coaching sowie diversen Dienstleistungen und bietet Hand bei der Kapital- und Partnersuche.

Venturelab

«venturelab» führt in enger Zusammen arbeit mit ETH, Universitäten und Fachhochschulen massgeschneiderte Ausbildungsmodule zur Förderung von innovativen Jungunternehmen und zur Sensibilisierung von Studierenden für das Thema Entrepreneurship durch.

IFJ – Institut für Jungunternehmen

Das Institut für Jungunternehmen IFJ begleitet Unternehmerinnen und Unternehmer beim Schritt in die Selbstständigkeit. Service: Online-Gründung, Beratung, Checklisten.

Kursangebote

Btools.ch

Die Non-Profit-Organisation Businesstools bietet allen Interessierten qualitativ hochstehende Firmengründungs- und Aufbaukurse an der ETH Zürich an.

EB Zürich

Die EB Zürich, die kantonale Berufsschule für Weiterbildung, führt den Kurs «Selbständigkeit: Von der Idee zur Gründung». Schwerpunkte sind Themen wie Geschäftsidee, Businessplan, Steuerwesen, Rechtsformen etc.

Klubschule Migros

Die Klubschule Migros führt an diversen Standorten Kurse zum Thema Selbstständigkeit im Angebot (Kurstitel: «Ich mache mich selbständig»).

Weitere Angebote

Weitere Angebote finden Sie auf www.berufsberatung.ch (Stichwörter Unternehmensgründung und Selbstständigkeit eingeben).

Buchtipps

  • «Ich mache mich selbständig. Von der Geschäftsidee zur erfolgreichen Firmengründung» Norbert Winistörfer; Beobachter- Edition, 14. Auflage, 2015 Dieses Standardwerk liefert die Grundlagen für den Aufbau eines erfolgreichen Geschäfts. Mit umfangreichem Download-Angebot (über 60 Checklisten, Infoblätter und Vorlagen).
  • «Der Businessplan. Von der Idee zur Umsetzung» Pascal O. Stocker, Franco Dorizzi; Verlag SKV, 5. Auflage, 2017 Das praxisnahe Handbuch hilft beim Erstellen eines logischen und aussagekräftigen Businessplans. Mit Praxistipps, Checklisten und Arbeitspapieren (CD-ROM).
  • «Erfolgreich als Kleinunternehmer» Fredy Hämmerli, Tobias Billeter, Markus Kick; K-Tipp, 2016 Ein Ratgeber mit Informationen zu Themen wie Firmen gründung, Finanzen, Rechtsform, Personalführung, Versicherungen, Marketing und Verkauf