Lehre

Erwerbslosigkeit

Was ist zu tun bei Arbeitslosigkeit – das heisst, wenn Sie trotz intensiver Auseinandersetzung, Planung und Stellensuche keinen beruflichen Anschluss für die Zeit nach der Ausbildung haben?

Melden Sie sich noch während der beruflichen Grundbildung, spätestens aber am ersten Tag nach deren Beendigung bei Ihrem zuständigen Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum (RAV). Die Adressen der Regionalen Arbeitsvermittlungszentren im Kanton Zürich finden Sie unter:

Auf dieser Website finden Sie auch alle wichtigen Informationen zum weiteren Vorgehen.

Es besteht die Pflicht, sich bereits vor Eintritt der Arbeitslosigkeit um eine neue Stelle zu bemühen. Listen Sie die Bemühungen im Formular auf, das Sie auf der Website der RAV finden.

Ein sechsmonatiges Berufspraktikum, um Berufserfahrung zu erlangen und Berufskenntnisse zu vertiefen, könnte eine Möglichkeit für Sie sein. Auskunft erhalten Sie beim Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum RAV.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO), Direktion für Arbeit: