Sekundarschule

Schnupperlehren

Eine Schnupperlehre ist eine gute Möglichkeit, einen Beruf und einen Betrieb kennenzulernen. Du sammelst praktische Arbeitserfahrungen und wirst mit den wichtigsten Tätigkeiten vertraut. So kannst du herausfinden, ob dir der gewählte Beruf gefällt. Zudem lernst du den Betrieb kennen und kannst dir überlegen, ob du dort gerne eine Lehre machen würdest.

Start / Stop Ton aus / ein Zurück

Eine Schnupperlehre ist sowohl für den Betrieb als auch für dich eine aufwändige Angelegenheit. Es ist daher wichtig, dass du dich auf eine engere Auswahl an Berufen beschränkst – also auf Berufe, die dich besonders interessieren.

Wann Schnuppern?

Von Vorteil machst du Schnupperlehren ab den Sportferien der 2. Sekundarklasse. Eine Schnupperlehre dauert in der Regel 2 bis 5 Tage – je nach Beruf und Betrieb kann das unterschiedlich sein. Meistens schnupperst du während den Ferien. Einige Schulen haben auch spezielle Schnupper-Wochen während der Schulzeit.

Wo Schnuppern?

Zwischen Januar und Juli bekommst du Adressen von Firmen, bei denen du für eine Schnupperlehre anfragen kannst, in deinem biz und in unserer App «Berufswahlfahrplan».

Nach den Sommerferien sind die offenen Lehrstellen für das folgende Jahr im LENA aufgeschaltet. Es ist sinnvoll, dann in diesen Betrieben zu schnuppern. Auch deine Verwandten oder Bekannten können dir eventuell bei der Suche nach einer Schnupperlehre mit Tipps weiterhelfen.

Wie Kontakt aufnehmen?

Am besten rufst du an oder gehst persönlich vorbei. Als Hilfe für das Telefongespräch haben wir dir eine Checkliste zusammengestellt.

Manche Betriebe verlangen bereits für eine Schnupperlehre eine schriftliche Bewerbung. Eine Vorlage findest du in unserem Merkblatt.

Wie vorbereiten?

Je besser du dich vorbereitest, desto mehr bringt dir die Schnupperlehre. Dabei helfen dir:

  • die Kurzbeschreibungen und Berufsfilme zu den Grundbildungsberufen
  • Gespräche mit Berufsleuten, Verwandten, Bekannten, Berufsberatern usw.
  • Die Berufsmesse, die in Zürich jeweils im November stattfindet
  • Infoveranstaltungen der Berufsberatung, von Betrieben und Berufsverbänden
  • unsere App. Hier findest du auch Schnuppermöglichkeiten.

Wie auswerten?

Besprich die Schnupperlehre mit den Beteiligten im Schnupperbetrieb und lass dir bei mehrtägigen Schnupperlehren als Rückmeldung eine Schnupperlehr­-Beurteilung ausfüllen.

Die Rückmeldungen über dein Verhalten und deine Berufseignung zeigen dir, wie dich andere erleben und ob im Schnupperbetrieb vielleicht sogar Chancen auf eine Lehrstelle bestehen. Zudem kannst du sie später deiner Lehrstellenbewerbung beilegen.