Sekundarschule

Absagen während der Lehrstellensuche

Absagen gehören zur Lehrstellensuche. Auf eine freie Lehrstelle treffen oft mehrere oder viele Bewerbungen beim Lehrbetrieb ein. Dieser muss auswählen und Absagen machen. Die Chancen, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden, vergrössern bzw. verringern sich durch verschiedene Umstände. Hast du schon einige Bewerbungen versandt, vielleicht schon Vorstellungsgespräche gehabt und trotzdem noch keine Zusage erhalten? Lies weiter!

Absagen

Mögliche Gründe für Absagen

Gründe, auf die du keinen Einfluss hast:

  • Die Firma hat schon viele Bewerbungen erhalten und wählt aus diesen jemanden aus.
  • In gewissen Berufen gibt es nur wenige oder sogar fast keine Lehrstellenangebote.
  • Bei Traumberufen, die von vielen Jugendlichen begehrt sind, ist die Konkurrenz hoch.
  • In deiner Wohnregion gibt es nur wenige Lehrstellen im gewünschten Beruf.
  • Deine Bewerbung ist zu spät bei der Firma eingetroffen.

Gründe, die du beeinflussen kannst:

  • Erfüllst du die Anforderungen deines Wunschberufes? Kannst du z. B. mit deinen Noten und Leistungen mithalten?
  • Ist das Resultat des verlangten Eignungstests knapp ausgefallen und deckt es sich nicht mit den Vorstellungen der Firma?
  • Kannst du deine Bewerbung noch verbessern? Ist das Dossier bezüglich Vollständigkeit, Rechtschreibung und Darstellung in Ordnung?
  • Erinnere dich nochmals an das Vorstellungsgespräch. Was ist gut gelaufen, was nicht? Konntest du dich und deine Qualitäten genügend einbringen?
  • Ist es im Bewerbungspraktikum rund gelaufen? Ist deine Motivation vielleicht nicht genügend herübergekommen?
  • Bist du verspätet in die Bewerbungsphase eingestiegen und hast die Sache etwas zu lange vor dir hergeschoben?
  • Hast du bisher zu wenig unternommen?

Was du dagegen tun kannst

Überdenke, welche Schritte du unternehmen kannst:

  • Besprich dein Bewerbungsvorgehen mit deinen Eltern, den Lehrpersonen und in der Berufsberatung.
  • Versuche, dich selbst einmal in der Rolle eines/einer Personalverantwortlichen zu sehen. Was würdest du vom Bewerber erwarten, wenn du einen Ausbildungsplatz zu vergeben hättest? Vielleicht kannst du mit dieser Gedankenübung einzelne Punkte deines Bewerbungsverhaltens verbessern.
  • Frage bei der Lehrfirma hartnäckig nach, warum es nicht geklappt hat und wo du dich noch verbessern könntest. Dies verlangt Mut, kann dir jedoch wertvolle Hinweise geben.
  • Kannst du deine Bemühungen noch ausweiten? Nutzt du die Lehrstellenangebote auf www.berufsberatung.ch regelmässig? Hast Du ein Such-Abo eingerichtet, wodurch du über neu gemeldete Lehrstellen in deinem Wunschberuf informiert wirst? Besuchst du Websites von Firmen und achtest du auf Zeitungsinserate?
  • Schaue dir rechtzeitig verwandte Berufe an und überlege dir alternative Ausbildungswege, die dich auch zum Ziel führen können. Dazu kann dir das Arbeitsmittel «Berufsfenster» eine Hilfe sein. Verlange es im BIZ/Laufbahnzentrum oder melde dich für eine Beratung an.