Perspektive zur Weiterentwicklung früher Sprachbildung in Spielgruppen

Unterstützungsleistungen


Insbesondere zum Umgang mit den Qualitätsmerkmalen im praktischen Spielgruppenalltag, gibt es Unterstützungsleistungen:

  • Als Unterstützung zur Umsetzung der Qualitätsmerkmale in der Praxis, insbesondere für die Erstellung des Konzeptes zur Sprachbildung mit Elterneinbezug, bietet die Pädagogische Hochschule Thurgau (PHTG) ein Coaching-Angebot an, bestehend aus einem Workshop und anschliessender individueller Begleitung.
    Hier geht es zur Anmeldung.
    Eine ausführliche Beschreibung des Angebots und Informationen zum Programm können Sie dem Angebotsflyer entnehmen.
  • Für eine praktische Beratung zum Vorgehen beim Auf- und Ausbau einer Spielgruppe mit Sprachbildung sowie zu Finanzierungsmöglichkeiten und der Subventionierung von Weiterbildungen können die Spielgruppenleitungen Kontakt mit der Gemeinwesenarbeit aufnehmen: www.gemeinwesenarbeit.zh.ch.
  • Das Angebot «Frühe Sprachbildung entwickeln in Spielgruppen – FSE-ZH» der PHTG unterstützt die Weiterentwicklung der Praxis in Spielgruppen, das kollegiale Lernen der Spielgruppenleiterinnen sowie den Aufbau und die Verankerung von Strukturen.