Veröffentlichungen

Rücktritt Mitglied Bibliothekskommission: Sabina Lilljeqvist

Zurück zur Übersicht

Ende dieses Jahres tritt Sabina Lilljeqvist aus der Kantonalen Bibliothekskommission zurück. Seit Sommer 1999 hat sie sich mit grossem Engagement für die Entwicklung der Bibliotheken im Kanton Zürich eingesetzt. Bis zur Integration der Fachstelle ins AJB hat sie in verschiedenen Ressorts mitgewirkt. Bei der administrativen Neuorganisation der Fachstelle Bibliotheken spielte sie eine Schlüsselrolle und hat mit ihrer Erfahrung aus dem Ressort Finanzen den Integrationsprozess tatkräftig unterstützt. Sabina ist ein Vernetzungstalent. Kaum jemand kennt so viele Menschen aus der Bibliothekslandschaft Zürich wie sie. Unermüdlich hat sie die Zusammenarbeit zwischen den Bibliotheken auf verschiedenen Ebenen vorangetrieben. Aus dem Projektteam Divibib hat sie den Anstoss zur Bildung der AG Onleihe Zürich gegeben, um nur ein Beispiel zu nennen. Sehr vielen Kolleginnen und Kollegen ist sie aus den ZB-Kursen bekannt, wo sie seit vielen Jahren als Dozentin ihr Fachwissen weitergibt. Mit ihrem grossen Interesse an sämtlichen Fragen rund um die Bibliotheksentwicklung und dank ihrem konstruktiven Praxisblick hat sie über all die Jahre die Kommissionssitzungen geprägt.

Die Bibliothekskommission dankt Sabina Lilljeqvist für die wertvolle Zusammenarbeit. Wir wünschen ihr alles Gute für die weitere Zukunft.

Brigitte Grüninger
 

Zurück zur Übersicht