Veröffentlichungen

Projekt «Lerngelegenheiten für Kinder bis 4» findet in Bibliotheken Anklang

Zurück zur Übersicht

Lerngelegenheiten für Kinder bis 4

Das Projekt «Lerngelegenheiten für Kinder bis 4» der Bildungsdirektion des Kantons Zürich umfasst im Kern 40 Kurzfilme. Es ist ein Partnerprojekt des «Orientierungsrahmens für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung» der Schweizerischen UNESCO-Kommission und des Netzwerks Kinderbetreuung Schweiz. Das Projekt will den Eltern und weiteren Bezugspersonen zeigen, welche wertvollen Gelegenheiten zum Lernen der Alltag bietet und wie wichtig es ist, dass Kinder sie nutzen können. Die Filme führen vor Augen, dass Erleben, Entdecken, Spielen und Lernen für Kleinkinder eine Einheit bilden. Sie wollen veranschaulichen, welche Erfahrungen und Entdeckungsreisen für Kinder in den ersten vier Lebensjahren wichtig sind. Das Medium vermittelt direkt und niederschwellig, wie eine anregende und ganzheitlich verstandene Lernumgebung für Kleinkinder aussehen kann.

Ob auf dem direkten Weg oder indirekt über den Austausch mit einer Fachperson: Es ist ein zentraler Anspruch des Projektes, breite Bevölkerungskreise zu erreichen. Die Filme werden daher breit eingesetzt. Insbesondere werden regional und kommunal gut verankerte Angebote genutzt, um möglichst viele Eltern auf die in 13 Sprachen übersetzten Filme aufmerksam zu machen. So auch die Bibliotheken: Ein Film zu den «Lerngelegenheiten für Kinder-4» zeigt den Bibliotheksbesuch einer Familie und veranschaulicht, wie wichtig die frühen Erfahrungen mit Büchern, Geschichten, Schrift und Bildern sind. Die Bibliotheken sind wichtige Informationszentren, Lern- und Bildungsorte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Mithilfe der Koordination der Fachstelle für Bibliotheken werden die Bibliotheken als Informationsträger genutzt. Dafür werden Stelen mit integriertem IPad, auf welchem alle Filme zu den «Lerngelegenheiten für Kinder -4» in allen Sprachen angesehen werden können, zur Verfügung gestellt. Eine Stele ist freistehend und braucht lediglich einen Stromanschluss, keinen Internetzugang. Die Tonausgabe erfolgt über zwei Kopfhörer. In einer Halterung kann Informationsmaterial aufgelegt werden. Unter www.kinder-4.ch oder bei der Fachstelle Bibliotheken kann die Stele im Kanton Zürich kostenfrei für maximal 6 Monate bestellt werden.

Dominique Guidon

Zurück zur Übersicht