Newsletter

Zurück zur Übersicht

Bibliotheken in der ausserordentlichen Lage

Spezial NL März 2020 (Junge liest ein Buch - Fotolia_65020949)

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Mit der vom Bundesrat ausgerufenen «ausserordentlichen Lage» bleiben auch alle Bibliotheken in der Schweiz bis zum 19. April geschlossen. In diesen schwierigen Tagen ist Solidarität sehr wichtig – und diese Solidarität wird bei uns aktuell beispielsweise in zahlreichen Nachbarschaftshilfen sehr eindrücklich gelebt.

COVID-19-Austauschplattform

Die Fachstelle Bibliotheken wird ab Ende März einen Zugang zu der neuen Plattform «COVID-19» zur Verfügung stellen, um einen Austausch unter den Bibliotheken im Kanton Zürich zu ermöglichen. Alle Interessierten können sich bei der Fachstelle Bibliotheken für ein Login melden. Die Nutzerinnen und Nutzer der RDA-Austauschplattform werden nächste Woche per E-Mail informiert und können sich mit ihrem bisherigen Passwort und Usernamen einloggen.

Mit der Austauschplattform ist es möglich, dass Bibliotheken aus verschiedenen Regionen im Kanton Zürich effizient Informationen austauschen oder Best-Practice-Beispiele teilen. Auch Anfragen an die Fachstelle Bibliotheken werden damit effektiv platziert und beantwortet. So wird das Wissen der Bibliotheken im Kanton Zürich bestmöglich verteilt – jeder profitiert von jedem. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an die Fachstelle: bibliotheken@ajb.zh.ch

Liefer- und Abholservice

Die Bibliotheken im Kanton Zürich haben letzte Woche sehr schnell reagiert und für ihre Kundinnen und Kunden sofort einen Liefer-/Abholservice von Medien konzipiert, was uns sehr gefreut hat. Die Frage, ob dieses Angebot in der «ausserordentlichen Lage» erlaubt ist oder nicht, wurde von Fachleuten unterschiedlich eingeschätzt. Da aktuell die Gesundheit oberste Priorität hat, wählte die Fachstelle Bibliotheken angesichts der noch unübersichtlichen Situation die vorsichtigere Haltung und riet von einem Liefer-/Abholservice ab. Dies hat zu einigen Missverständnissen geführt, wofür wir uns entschuldigen. 

Nun hat der Bund in den Erläuterungen zur COVID-Verordnung einen Abschnitt zu den Bibliotheken eingefügt. Die spezifische Passage auf Seite sieben ist farbig markiert. Bei einem Liefer-/Abholservice muss also zusätzlich zu den allgemeinen Hygienemassnahmen gewährleistet sein, dass die 2m Abstandsregel eingehalten wird sowie der Schutz von Kranken und Risikopersonen, inkl. den über 65-Jährigen. Diesen besonders gefährdeten Gruppen könnte man einen Lieferservice anbieten, den Gesunden und unter 65-Jährigen einen Abholservice.

Bundesstatistik

Die Schweizerische Bundesstatistik wurde bis zum 3. Mai 2020 verlängert. 

Fachstelle Bibliotheken: Weiterbildungen und Erreichbarkeit

Aus aktuellem Anlass werden alle Weiterbildungen der Fachstelle Bibliotheken bis zu den Sommerferien abgesagt. Es besteht die Möglichkeit, dass besonders nachgefragte Kurse nochmals ausgeschrieben werden. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie einen abgesagten Kurs zu einem späteren Zeitpunkt besuchen wollen. Das Webinar «Evaluation von Bibliotheksangeboten» mit Ulrike Hanke am 20. April findet statt. Es sind noch Plätze frei! 

Beratungen und Anfragen laufen weiterhin per Telefon und Mail: bibliotheken@ajb.zh.ch.

Wir wünschen Ihnen allen das Beste in diesen turbulenten Zeiten – bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüsse aus der Fachstelle Bibliotheken

 

Wichtige Informationen und Links

Zurück zur Übersicht