Mentorinnen & Mentoren, Sekundarschulen und Mittelschulen

Sie möchten sich im Mentoring Ithaka engagieren?

Mentoring Ithaka

Im Rahmen von Mentoring Ithaka wird jeweils eine Jugendliche oder ein Jugendlicher mit einer erfahrenen Berufsperson zusammengeführt.

Als Mentorin oder Mentor unterstützen Sie die jungen Menschen bei der Lehrstellensuche und erleichtern ihnen so den Zugang und Einstieg in die Arbeitswelt.

Gemeinsam mit den Jugendlichen erstellen Sie Bewerbungsdossiers, bereiten Schnuppertage vor, üben das Vorstellungsgespräch oder schenken Aufmunterung und neue Motviation im Falle einer Absage.

Sie sind eine Lehrperson an einer Sekundarschule?

Berufsberatung in Sekundarschulen

Die Volksschule und die Berufs- und Laufbahnberatung arbeiten zusammen, um Jugendlichen den Übertritt in die Berufsbildung oder in eine Anschlusslösung zu gewährleisten. Ein Rahmenkonzept regelt die Eckpunkte dieser Kooperation, die zeitlichen Abläufe und die Zuständigkeiten. Dieses Rahmenkonzept wurde vom Bildungsrat des Kantons Zürich in Kraft gesetzt.

Sie sind eine Lehrperson an einer Mittelschule?

Klassenbegleitung für Berufsfachschulen

Eine Fachperson der Berufs-, Studien- & Laufbahnberatung (BSLB) erläutert in Ihrer Klasse die möglichen Ausbildungswege nach der Matura: Universitäten, Fachhochschulen, Höhere Fachschulen etc. Die Schülerinnen und Schüler lernen das Angebot der Studienberatung kennen und können erste, individuelle Fragen stellen.