Elternbildungs-Newsletter

Bücher, Publikationen, Links

Zurück zur Übersicht

Emotionale Gewalt
Werner Bartens, 2018, Rowohlt Verlag

Die kleinen und grossen Gemeinheiten und Demütigungen, die Werner Bartens be-schreibt, schmerzen bereits beim Lesen: Die Mutter, die sich «tot stellt»,wenn ihr Kind nicht genau das macht, was sie sich wünscht; Demütigungen in der Schule und am Arbeitsplatz, und dies Tag für Tag.

Kränkung, Zurückweisung, Schweigen, Demütigung oder Hass werden ähnlich schmerzhaft erlebt wie physische Verletzungen. Emotionale Gewalt macht hilflos und krank: ein erhöhter Stresshormonpegel, eine tiefe Schmerzschwelle, ein geschwächtes Immunsystem oder Entzündungen können die Folge sein. Ausserdem können bei Betroffenen Depressionen oder Angst-störungen entstehen und Kinder, die dauernd emotional vernachlässigt werden, entwickeln weniger Hirnsubstanz.

Der Autor empfiehlt sich zu wehren, Hilfe zu holen oder die Beziehung abzubrechen. Nicht alle Opfer schaffen das, denn oft ist die Abhängigkeit von der Täterschaft gross.Der beste Schutz ist immer noch, emotionale Gewalt frühzeitig zu erkennen und zu verhindern.

 

Weitere Neuerscheinungen:

  • Das Kind im Spannungsfeld von Schule und Familie. Plädoyer für eine entspannte Beziehung zwischen Lehrern und Eltern, Uwe Habricht, Tilo Rosenkranz, Ratgeber-verlag, 2019.
  • Dich durch mein Herz sehen. Gewaltfreie Kommunikation für Eltern, Hanna Brodersen, tologo verlag, 2019.
  • Die tun nichts, die liegen da und wachsen: Was in der Pubertät hilft, Elisabeth Raffauf, Patmos-Verlag, 2018.
  • Guter Umgang für Eltern und Kinder. Ein Ratgeber bei Trennung und Scheidung, dtv Verlagsgesellschaft, 2018.
  • Hausaufgaben für Eltern von Kindern mit ADS/ADHS. Übungen und Hilfestellung für Betroffene und Angehörige, Andrea Hegener, Hofmann GmbH & Co. KG, 2018.
  • Jungen verstehen. Hans Hopf, Klett-Cotta, 2019.
  • Übersehene Geschwister. Das Leben als Bruder oder Schwester psychisch Erkrankter, Julius Beltz Verlag, 2019.

 

Kinderbücher:

  • Opas Stern. Ein Trost- und Erklärbuch für Kinder und ihre Eltern, Julia Weissflog, Steffen Ortmüller, Daniel Wende, Hogrefe AG, 2018.
  • Tausendfühler Lars. Eine Geschichte über Hochsensibilität, Hannah-Marie Heine, Heribert Schulmeyer, Balance Buch + Medien, 2019.

Zurück zur Übersicht