Elternbildungs-Newsletter

Fachvorträge, Weiterbildungen, Tagungen

Zurück zur Übersicht

Fachvorträge, Weiterbildungen, Tagungen

«Was brauchen belastete Kinder?»

Der Verein Espoir organisiert zu seinem 25-jährigen Jubiläum ein Podiumsgespräch zum Thema «Was brauchen belastete Kinder?». Als Diskussionsgrundlage für die Podiumsgäste dient die Lesung von Ada Brodbeck, die in ihrem Buch «Hannah – Immer ist eine sehr lange Zeit», das traurige Schicksal eines Mädchens schildert.

Datum                                    25. Oktober 2017
Ort                                         Zürich

9. Purzelbaum-Tagung

An der Tagung der Schweizerischen Gesundheitsstiftung Radix erläutert Sabine Brunner vom Marie Meierhofer Institut für das Kind, wie mit Bewegungserfahrungen die psychische Gesundheit bei jungen Kindern positiv beeinflusst werden kann. Zur Vertiefung des Themas stehen verschiedene praxisnahe Workshops zu Bewegung und Ernährung in Kita, Spielgruppe, Kindergarten und Primarschule zur Auswahl.

Datum                                    11. November 2017
Ort                                          Luzern

Elterncoaching mit psychisch beeinträchtigten Eltern

Im zweitägigen Seminar erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die Störungsbilder psychischer Erkrankungen von Eltern, deren Erkennungsmöglichkeiten und die Auswirkungen auf die Kinder. Mit dem Coaching werden Eltern im Umgang mit ihrer Krankheit und der Alltagsbewältigung unterstützt.

Datum                                    13. und 14. November 2017
Ort                                          Zürich

Beflügelt in die Zukunft: Ressourcen für einen gesunden Schulalltag

Die nationale Impulstagung des Schweizerischen Netzwerks Gesundheitsfördernde Schulen (SNGS) richtet sich an alle Akteur/innen der Schule als Lebens-, Lern- und Arbeitsort. Die inhaltliche Grundlage legen der Psychiater und Abenteurer Bertrand Piccard und die Moderatorin Tama Vakeesan mit ihren Referaten zum Thema «Beflügelt in die Zukunft». Am Nachmittag bieten verschiedene Workshops Impulse für eine gesundheitsfördernde Schule.

Datum                                      2. Dezember 2017
Ort                                           Bern

Familien – aktuelle, soziale Gegebenheiten und neue politische Herausforderungen

Der Bundesrat und das Bundesamt für Statistik haben dieses Jahr zwei Berichte über die Situation von Familien in der Schweiz publiziert. Diese bilden die Ausgangslage der von Pro Familia Schweiz und der Universität Freiburg organisierten Fachtagung und werden sowohl aus praktischer als auch aus theoretischer Sicht analysiert und diskutiert. Durch die Veranstaltung führen verschiedene Spezialisten zum Thema «Familie».

Datum                                        7. Dezember 2017
Ort                                             Freiburg

Wenn die Liebe nicht mehr jung ist – Warum viele langjährige Partnerschaften zerbrechen und andere nicht

Der Fachtag der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V. richtet sich an (Psycho-)Therapeuten und Therapeutinnen, Sozialarbeitende, Pädagogen und Pädagoginnen sowie weitere Interessierte. Er bietet einen Einblick in die Studie von Dr. Pasqualina Perrig-Chiello sowie einen Überblick über die zentralen Ergebnisse. Es werden Antworten auf häufig gestellte, aber bisher kaum untersuchte Fragen zum Gelingen oder Misslingen von Partnerschaften gegeben.

Datum                                        22. Januar 2018
Ort                                             Freiburg (D)

Frühe Bildung – Eltern erreichen

Die Tagung der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik (HfH) stellt Qualitätskriterien des Zugangs zu «schwer erreichbaren Familien» vor, gibt Tipps zur stärkeren Einbindung von Vätern mit Migrationshintergrund in die Frühe Förderung und erläutert Möglichkeiten, wie die Erhöhung der Verbindlichkeit in der Teilnahme an Elternkursen erreicht werden kann.

Datum                                        24. Januar 2018
Ort                                             Zürich

Informationsveranstaltung Lehrgang Kursleiterin kleinkinderkurse®

Die Informationsveranstaltung richtet sich an interessierte Personen mit pädagogischer oder sozialer Grundausbildung oder einer gleichwertigen Ausbildung im Bereich Kleinkind und Erziehung, die den Einstieg in die Elternbildung suchen. Der standardisierte Kleinkinderkurs richtet sich an Eltern mit Kindern zwischen 1 und 3 Jahren, welche die Entwicklung ihrer Kinder fördern und ihre eigenen Erziehungskompetenzen erweitern möchten.

Datum                                        24. Januar 2018
Ort                                             Zürich

Ausbildung Kursleiter/in STEP Elternkurse

Das STEP Elterntraining basiert auf der Individualpsychologie sowie der Humanistischen Psychologie. Eltern lernen das Verhalten der Kinder aus einer neuen Perspektive zu verstehen und ihre eigene Haltung und Reaktion zu ändern. Die Ausbildung zur Kursleitung vermittelt theoretische Grundlagen und praktisches Know-how zur Durchführung der Kurse.

Datum                                            11. – 14. April und 16. – 18. Mai 2018
Ort                                                 Zürich

STEP Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte

Das STEP Elterntraining basiert auf der Individualpsychologie sowie der Humanistischen Psychologie. In dieser Weiterbildung gewinnen Erzieher/innen Sicherheit und Souveränität in ihrer pädagogischen Arbeit und arbeiten idealerweise mit den Eltern – in einer gelungenen Erziehungspartnerschaft – zum Wohl der Kinder zusammen.

Datum                                            26. Mai 2018
Ort                                                 Winterthur

Zurück zur Übersicht