Bewilligung, Aufsicht und Meldeverfahren

Für die Bewilligung und Aufsicht von Kitas sowie für die Meldung und Aufsicht von Tagesfamilien sind die Standortgemeinden zuständig. Von der Bewilligungspflicht ausgenommen sind die von den Schul- oder Einheitsgemeinden geführten Kinderhorte und Tagesstrukturen.

Die Standortgemeinden können Bewilligung und Aufsicht gegen kostendeckende Beiträge dem Amt für Jugend und Berufsberatung (AJB) übertragen. Dafür wird eine Leistungsvereinbarung zwischen dem AJB und der betreffenden Gemeinde abgeschlossen. 

Mehr Informationen erhalten Sie bei der Tagesfamilien- und Krippenaufsicht des Amtes für Jugend und Berufsberatung unter Telefon 043 259 96 99.