INTERFALL – das Netzwerk der Praxisfelder rund um Familie, Volksschule und Kindes- und Jugendhilfe im Kanton Zürich

Kindern, Jugendlichen und Familien stehen im Kanton Zürich unterschiedliche Hilfestellungen der öffentlichen Hand zur Verfügung; dabei werden Beratungen, Unterstützungsleistungen und Begleitungen von verschiedenen Fachstellen, Diensten, Institutionen und Behörden in ausdifferenzierten Praxisfeldern angeboten, zu denen unterschiedliche Fachdisziplinen und Berufe gehören. Zudem sind diese Praxisfelder im Kanton Zürich unterschiedlich organisiert, rechtlich geregelt und institutionalisiert.

Die Hilfestellungen im Rahmen dieser Praxisfelder erfolgen in der Regel in interprofessionellen, interdisziplinären und interinstitutionellen Kooperationen. INTERFALL will insbesondere Kooperationen unterstützen, die zwischen den Praxisfeldern erfolgen. Denn: Gelingen diese Kooperationen nicht oder nicht ausreichend, so können Hilfestellungen ungenügend bleiben oder sogar zum Schaden für das betroffene Kind, den betroffenen Jugendlichen oder die betroffene Familie gereichen.

Wie arbeiten wir gelingend interdisziplinär zusammen?

Die INTERFALL-Tagung vom 15. November 2018 thematisierte die Frage, wie eine gelingende Kooperation zwischen den verschiedenen Praxisfeldern gestaltet werden kann. Die Teilnehmenden erarbeiteten in Workshops übergeordnete Handlungsprinzipien und prüften diese anhand eines Fallbeispiels auf ihre Praxisrelevanz.

Start / Stop Ton aus / ein Zurück

Video: Fiktives Fallbeispiel für Schulungszwecke

INTERFALL-Kooperationskarte der kantonsweiten Absprachen

Interfall-Kooperationskarte
V biz / VolksschuleV Volksschule / bizV KESB / JugendstrafrechtspflegeV Jugendstrafrechtspflege / KESBV KJPP / SPDV SPD / KJPPkjz / KESBkjz / KESBKESB / VolksschuleLI Volksschule / KESBbiz / SSASSA / biz