Jugendhilfekommission

Die kantonale Jugendhilfekommission berät die Bildungsdirektion, stellt Antrag zum Stellenplan und nimmt Stellung zu wichtigen Fragen in der Kinder- und Jugendhilfe.

In der vom Regierungsrat gewählten Kommission nehmen gemäss Kinder- und Jugendhilfegesetz neun bis elf Mitglieder Einsitz, darunter Vertreterinnen und Vertreter von Gemeinden sowie Persönlichkeiten aus dem Sozialwesen, der Bildung und Wissenschaft. Die Amtsdauer beträgt vier Jahre. Eine Wiederwahl ist zweimal möglich. Der Kantonsrat genehmigt die Wahl.

Für die Amtsdauer 2019-23 hat der Regierungsrat folgende Mitglieder gewählt (RRB-2019-0060): 

Präsidentin:

  • Yvonne Bürgin, Kantonsrätin

Weitere Mitglieder:

  • Bischoff Gian, Kinderarzt, Kinderpraxis Altstetten
  • Degen Koch Muriel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Marie Meierhofer Institut für das Kind, Zürich
  • Gabriel Thomas, Leiter Institut für Kindheit, Jugend und Familie am Departement Soziale Arbeit, ZHAW
  • Galladé Nicolas, Stadtrat, Vorsteher Departement Soziales Stadt Winterthur
  • Giezendanner Kurt, KESB-Präsiend Bezirk Meilen
  • Hofer Basler Caroline, Gemeindepräsidentin Thalheim a. d. Thur
  • Riesen-Kupper Marcel, Leitender Oberjugendanwalt, Oberjugendanwaltschaft Kanton Zürich
  • Schlup Mirjam, Direktorin Soziale Dienste, Sozialdepartement Stadt Zürich
  • Zaugg Barbara, Schulpsychologin, Schulpsychologischer Dienst Dietlikon